Creditsystem

Aus Wiki-applejuice.NET
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite | Installation unter Windows | Installation unter Linux | Der erste Start | FAQ | Allgemeine FAQ | Grundlagen FAQ | Core | GUI


Creditsystem

Das Creditsystem ist ein elementarer Bestandteil von Applejuice. Es funktioniert nach folgendem Prinzip:

Für jedes Byte, das du hochlädst, bekommst du 2 (Byte) Credits und zusätzlich noch 10% des vom Gegenüber eingesetzten Powerdownloadwertes. Jedes Byte das du lädst kostet dich 1 (Byte) Credits. Aktivierst du den Powerdownload, so kostet es entsprechend mehr.

Folgende Dinge sind noch zu beachten:

  • Wenn du den Core schließt, sind deine Credits weg ! Das GUI (Grafisches-User-Interface) kann hingegen problemlos ohne Creditverlust geschlossen werden, wodurch die CPU-Last verringert werden kann.
  • Wenn du weniger als 0 Credits hast, kannst du den Powerdownload nicht aktivieren. Ausserdem wird dein Download dann auf maximal 15 kB/s beschränkt und der Download kann den Upload nicht übersteigen.
  • Der Powerdownload bleibt deaktiviert, wenn du nicht genug Credits hast um das was du bietest auch zu bezahlen.
  • Für unvollständige Chunk-Uploads (z.B. bei falschen Einstellungen) werden die schon dafür vergebenen Credits wieder abgezogen.